Frank Schatz

AGILE MENTOR & CERTIFIED SCRUM TRAINER

Dürfen Teams unfertige Storys anteilig im – Chart anrechnen?

Entwickler neigen oft dazu, Storys fast als abgeschlossen zu betrachten, obwohl noch Details fehlen.

Manche bewerten Storys als “fast fertig” oder mit 80-90% Fertigstellung.

Doch sollten Storypoints prozentual in das Burndown-Chart übertragen werden?

Obwohl dies die scheinbare Velocity erhöht, lehne ich das ab.

Unvollendete Storys bleiben im Spill-Over für den nächsten Sprint. Würden wir Storypoints für unfertige Storys anpassen, würde dies die tatsächliche Kapazität verfälschen.

Story Points reflektieren keinen Aufwand, sondern die relative Komplexität. Ohne fertige Storys im Sprint hätten wir vielleicht eine Velocity, aber kein potenziell lieferbares Produktinkrement. Daher dürfen selbst 99,9% fertige User Storys nicht im Burndown-Chart berücksichtigt werden. Sie wandern vollständig in den nächsten Sprint.

Nur so bleibt transparent, dass es Probleme mit der Velocity gab, und es ermöglicht die Identifikation und Lösung der Ursachen.

Sie wünschen sich jemanden, der mit Rat & Tat zu Seite steht? Planen Sie jetzt ein Erstgespräch mit Frank Schatz.